Forsthof

Die Wohnanlage im Überblick

Barmbek war bis in die 1860er Jahre ein Dorf mit bewirtschafteten Höfen innerhalb einer Feldmark, die in etwa den heutigen Grenzen der Stadtteile Barmbek Süd und Nord sowie Dulsberg entspricht. Um 1894 wurde Barmbek ein Stadtteil Hamburgs.


Diese zentrale, von verkehrsberuhigten Anliegerstraßen (30 km Zone) umgebene Wohnanlage in Barmbek-Nord liegt rund um einen idyllischen grünen Innenhof. Gute Einkaufsmöglichkeiten gibt es durch Verbrauchermärkte und Geschäfte aller Branchen im nahen Famila-Markt, in der Fuhlsbüttler Straße sowie dem Wochenmarkt am Hartzloh. Alle Schulformen, Sportplätze, Kindergarten sind in wenigen Minuten erreichbar. Gute Verkehrsanbindung gibt es durch S-Bahn und Buslinien zur Innenstadt bzw. zur City Nord. Der nahegelegene Stadtpark und die Grünbereiche an der Seebek bieten vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Hier sind unsere Wohnungen

  • Meister-Francke-Straße
  • Prechtsweg
  • Meister-Bertram-Straße
  • Manstadtsweg

Fakten zur Anlage

  • Baujahr 1950
  • 152 Wohnungen

Ausstattung

  • Balkone überwiegend vorhanden
  • Kabelanschluss