Häufige Fragen

Fragen rund um die Mitgliedschaft

Fragen zur Mitgliedschaft

 Wie kann ich Genossenschaftsmitglied der HANSA Baugenossenschaft werden?

 

Zurzeit nehmen wir neue Mitglieder nur in Verbindung mit einer neuen Wohnung auf. Sie können sich jedoch bei uns als Interessent für eine Wohnung bewerben. Sobald ein passendes Wohnungsangebot für Sie vorliegt und Sie es annehmen, kommt es zu einer Mitgliedschaft.

 

Welche Vorteile ergeben sich für mich aus meiner Mitgliedschaft?  

 

Die Mitgliedschaft bei der HANSA Baugenossenschaft bietet Ihnen viele Vorteile:

  • Aufgrund des Dauernutzungsvertrages haben Sie ein lebenslanges Wohnrecht.
  • Der demokratische Aufbau gibt Ihnen die Möglichkeit zur Mitsprache.
  • Unsere Spareinrichtung bietet Ihnen lukrative Anlagemöglichkeiten.
  • Wir initiieren Nachbarschaftstreffs und organisieren regelmäßig Feste und andere Veranstaltungen für unsere Mitglieder.

Unter den Dächern der Genossenschaften befindet sich Gemeinschaftseigentum und somit auch Ihr Eigentum. Jedes Mitglied ist durch das Zeichnen seiner Anteile gewissermaßen Miteigentümer und bringt sich über die Mitgliedervertreter entsprechend ein. Bei der HANSA Baugenossenschaft steht die wohnliche Versorgung zwar im Mittelpunkt, dennoch gibt es viele Serviceleistungen, etwa Nachbarschaftstreffs, die Sommerfeste in den Wohnanlagen oder das jährliche Weihnachtsmärchen für alle Kinder. Wohnen bei einer Genossenschaft hat schon immer mehr bedeutet, als nur ein Dach über dem Kopf zu haben.

 

Was kostet mich eine Mitgliedschaft bei der HANSA Baugenossenschaft?

 

Neben einer einmaligen Aufnahmegebühr von 50 Euro, sind weitere Geschäftsanteile à 50 Euro für die anzumietende Wohnung zu leisten. Die Anzahl der Geschäftsanteile und somit die Höhe Ihres erforderlichen Geschäftsguthabens ist von Wohnung zu Wohnung unterschiedlich. Sie richtet sich in der Regel nach der Anzahl der Zimmer sowie dem Baujahr und ist wie folgt gestaffelt:

 

Bestandswohnungen

1 Zimmer (30 Anteile) € 1.500,00
2 Zimmer (40 Anteile) € 2.000,00
3 Zimmer (50 Anteile) € 2.500,00
4 Zimmer (60 Anteile) € 3.000,00
5 Zimmer (70 Anteile) € 3.500,00

Neubauwohnungen ab 2007

1 Zimmer (60 Anteile) € 3.000,00
2 Zimmer (80 Anteile) € 4.000,00
3 Zimmer (100 Anteile) € 5.000,00
4 Zimmer (120 Anteile) € 6.000,00
5 Zimmer (140 Anteile) € 7.000,00

Fragen zur Wohnung/Bewerbung

Wie kann ich mich auf eine Wohnung der HANSA bewerben?

Dafür stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder bewerben Sie sich über unsere Homepage durch Ausfüllen des Interessentenbogens. Oder Sie besuchen uns in der HANSA-Geschäftsstelle im Lämmersieth 49, 22305 Hamburg (Barmbek). Unsere Sprechzeiten sind dienstags von 9 Uhr bis 18 Uhr und donnerstags von 9 Uhr bis 12 Uhr. Nach erfolgter Anmeldung setzen wir Sie auf eine Warteliste.

Wie lange sind die Wartezeiten für eine Wohnung bei der HANSA?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Je nachdem, wie hoch die Nachfrage und die Fluktuation in den jeweiligen Stadtteilen sind, variiert die Wartezeit. Aufgrund zu hoher Nachfrage in Altona, Ottensen, Winterhude und Eilbek nehmen wir derzeit für diese Stadtteile keine Interessenten mehr auf. Als Genossenschaft sind wir in erster Linie dazu verpflichtet, unsere suchenden Mitglieder mit Wohnraum zu versorgen. Somit werden Interessenten erst berücksichtigt, wenn von Seiten der Mitglieder kein Interesse besteht.

Wird bei Vertragsabschluss eine Courtage, Provision oder Kaution fällig?

Nein. Bei uns als Genossenschaft sind Sie bei Vertragsabschluss lediglich zur Zahlung von Genossenschaftsanteilen verpflichtet.

 

 

Fragen zum Vertrag

Wenn ich mit mehreren Personen einziehe, werden dann alle Personen Vertragspartner?

Einziehen können Sie mit mehreren Personen. Vertragspartner kann aber nur eine Person werden. Diese Person unterschreibt den Dauernutzungsvertrag, wird Mitglied der Genossenschaft und übernimmt somit alle Rechte und Pflichten.

Kann ich meinen Lebenspartner oder einen Untermieter in meiner Wohnung aufnehmen?

Im Grunde genommen besteht kein Einwand gegen eine Untervermietung. Wir benötigen hierzu eine schriftliche Anfrage von Ihnen, in welcher der volle Name und das Geburtsdatum des Untermieters enthalten sind, sowie eine Personalausweiskopie. Daraufhin prüfen wir, ob ein berechtigter Ablehnungsgrund in der Person vorliegt oder ob eine Überbelegung der Wohnung stattfindet. Ist dies nicht der Fall, wird die Untervermietung genehmigt.

 

Die Genehmigung zur Untervermietung ergeht nur unter der Voraussetzung, dass Sie die Wohnung selbst weiterhin bewohnen. Die Untervermietung darf sich nur auf einen Teil der Wohnung beziehen. Eine vollständige Untervermietung der Wohnung wird nicht genehmigt. Das bedeutet auch: Wenn Sie als Hauptmieter aus der Wohnung ausziehen, ist auch Ihr Untermieter verpflichtet, die Wohnung zu verlassen.

Sind Haustiere erlaubt?

Die Haltung von Kleintieren bedarf keiner Genehmigung. Kleintiere sind solche Tiere, die in geschlossenen Behältnissen leben und nicht frei in der Wohnung umherlaufen. Hunde und Katzen zählen nicht zu Kleintieren und sind somit grundsätzlich genehmigungspflichtig, werden aber in der Regel gestattet. Wir benötigen hierzu eine Anfrage von Ihnen, in welcher der Name, das Geburtsdatum und das Aussehen des Haustieres enthalten sind.

 

Eine Ausnahme bilden Kampfhunde, die grundsätzlich nicht gestattet werden. Vor der Anschaffung eines großen Aquariums halten Sie bitte Rücksprache mit uns unter der Rufnummer 69201-110 des „Mein HANSA-Service“.

An wen kann ich mich bei Lärmbelästigung oder Verstößen gegen die Hausordnung wenden?

Um die Verstöße ordnungsgemäß bearbeiten zu können, benötigen wir von Ihnen ein Schreiben, in dem die genauen Verstöße, gegebenenfalls ein Lärmprotokoll und eine Bestätigung durch Nachbarn enthalten sind. Bitte richten Sie dieses Schreiben an Ihr Service-Team.

Wann bekomme ich die Betriebs-und Heizkostenabrechnung?

Sie erhalten Ihre Betriebs- und Heizkostenabrechnung innerhalb eines Jahres nach der Abrechnungsperiode. Sollten Sie die Abrechnung Ihrer Steuererklärung als Beleg für die haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen beilegen wollen, diese aber noch nicht erhalten haben, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können mit dem zuständigen Sachbearbeiter Ihres Finanzamtes absprechen, dass Sie diese Anlage später nachreichen. Oder Sie vereinbaren mit Ihrem Finanzamt, dass Sie für die Steuererklärung die Betriebs- und Heizkostenabrechnung des Vorjahres einreichen.

Ist es möglich, die Wohnung bei Alter oder Krankheit zu wechseln?

Im Zuge des HANSA-Services „Älter werden mit der HANSA“ ist es möglich, Ihre Wohnung entsprechend anzupassen oder zu wechseln. Wohnraumanpassungen sind zum Beispiel Umbauten im Bad oder der Wohnung (Dusche statt Badewanne, Haltegriffe usw.), die das alltägliche Leben wesentlich erleichtern. Wir stehen Ihnen von der Planung bis zur Finanzierung gern zur Seite und kümmern uns um die technische Durchführung.

 

Bei einem Wohnraumtausch versuchen wir, Ihnen in Ihrer gewohnten Umgebung eine vergleichbare Wohnung im Erdgeschoss zu vermitteln, so dass Sie täglich weniger Treppen zu bewältigen haben. Des Weiteren hat die HANSA einen Kooperationsvertrag mit dem Arbeiter-Samariter-Bund Sozialeinrichtungen GmbH (ASB) abgeschlossen, durch den wir unseren Mitgliedern bei der Vermittlung von sozialen und pflegerischen Dienstleistungen behilflich sein können. Die HANSA nimmt Ihre Anfrage auf und richtet diese an den ASB. Bei der Inanspruchnahme kostenpflichtiger Leistungen wird ein individueller Betreuungs- und Pflegevertrag zwischen Ihnen und dem ASB abgeschlossen.
Sprechen Sie Ihr Service-Team an – wir prüfen die Möglichkeiten.

Wie kann ich meine Wohnung kündigen?

Die Kündigungsfrist beträgt üblicherweise drei Monate, wobei Altverträge und der Wechsel in eine neue HANSA-Wohnung Ausnahmen bilden können. Die Kündigung muss bis zum dritten Werktag des Monats bei der HANSA eingehen. In dem Schreiben müssen der ausdrückliche Wunsch der Kündigung, gegebenenfalls die Kündigung der Mitgliedschaft, die aktuelle Telefonnummer und Ihre neue Adresse enthalten sein.

 

 

Fragen zu den Anteilen

Erhalte ich eine Dividende auf meine Genossenschaftsanteile?

Ja, denn durch Ihre Mitgliedschaft bei der HANSA Baugenossenschaft sind Sie direkt am Unternehmenserfolg beteiligt. Ob eine Dividende ausgezahlt wird und in welcher Höhe, entscheidet die jährliche Vertreterversammlung. Die Dividende wird grundsätzlich auf die Geschäftsanteile gezahlt, die zu Beginn des Geschäftsjahres, für das der Jahresabschluss aufgestellt wurde, bestanden. In den vergangenen Jahren wurde jeweils 4,0 Prozent Dividende ausgeschüttet.

Kann ich auch mehr als die für die Wohnung notwendigen Anteile zeichnen?

Wir bieten unseren mit Wohnraum versorgten Mitgliedern an, maximal 200 Geschäftsanteile im Wert von 10.000,00 € zu zeichnen. Diese Begrenzung besteht, weil die Zeichnung der Genossenschaftsanteile nicht dem Zweck der Kapitaleinlage dienen soll. Gerne können Sie und Ihre Angehörigen unsere hauseigene Spareinrichtung für Ihre Kapitaleinlage nutzen. Ansprechpartnerin: Frau Christina Hiller, Tel. 040 69201-101.

Wie kündige ich meine Genossenschaftsanteile?

Die Kündigung der Anteile muss in Schriftform bei der Genossenschaft erfolgen. Alle Kündigungen, die bis zum 30. Juni eines jeden Jahres eingehen, sind zum Ablauf des gleichen Jahres wirksam. Die Auszahlung des Auseinandersetzungsguthabens findet nach der Vertreterversammlung im Folgejahr statt. Die Genossenschaftsanteile können nur gekündigt werden, wenn diese für die Anmietung der Wohnung nicht mehr benötigt werden.

 

 

Fragen zur Genossenschaft

Was ist die Satzung einer Genossenschaft?

Die Satzung einer Genossenschaft bestimmt den Zweck der Genossenschaft, sie regelt auch die Rechte und Verantwortlichkeiten der einzelnen Genossenschaftsorgane. Zudem sind in der Satzung formelle Abläufe wie die Kündigung der Mitgliedschaft oder die Wahl der Mitgliedervertreter definiert. Die Satzung ist also das Gesetz einer Genossenschaft und kann nur von den Mitgliedern beziehungsweise deren Vertretern geändert werden.

Was sind Genossenschaftsorgane?

Das wichtigste Organ einer Genossenschaft ist die Mitgliederversammlung, dort hat jedes Mitglied eine Stimme. Bei vielen tausend Mitgliedern kann das schnell unübersichtlich und wenig praktikabel werden. Also wählen die Mitglieder Vertreter, die in der Vertreterversammlung die Meinung aller Mitglieder zu Gehör bringen. Auf je angefangene 100 Mitglieder werden ein Vertreter und ein Ersatzvertreter gewählt. Die Vertreterversammlung ist das oberste Organ und wählt den Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat besteht immer aus Mitgliedern der Genossenschaft. Er bestellt seinerseits einen Vorstand und kontrolliert dessen Geschäftstätigkeit.

 

 

Fragen zu Reparaturen/Modernisierung

Was mache ich bei Schäden oder Fehlfunktionen in meiner Wohnung?

Bei einem Schaden in Ihrer Wohnung haben Sie zwei Möglichkeiten: Während der HANSA-Sprechzeiten wählen Sie bitte die einheitliche Rufnummer 69201-110 des „Mein HANSA-Service“. Wir nehmen den Sachverhalt auf und informieren den zuständigen Hauswart. Wenn es sich um einen Notfall außerhalb unserer Geschäftszeiten handelt, setzen Sie sich bitte mit der Notdienstzentrale unter der Rufnummer 345-110 in Verbindung. Dieser Service sollte allerdings nur in äußersten Notfällen in Anspruch genommen werden, die nicht bis zum nächstfolgenden Tag warten können.

 

Kann meine Wohnung im bewohnten Zustand von der HANSA modernisiert werden?

 

Es besteht die Möglichkeit, eine Teilmodernisierung (Küche und/oder Badezimmer) im bewohnten Zustand in Ihrer Wohnung durchzuführen. Hierfür benötigen wir einen schriftlichen Antrag von Ihnen, woraufhin sich Ihr Hauswart die betroffenen Räume ansieht und Sie über die Wartezeiten aufklärt. In Abhängigkeit von der Anzahl der Anträge ist momentan mit einer Wartezeit von 12 bis 18 Monaten zu rechnen. Die Miete erhöht sich nach Abschluss der Arbeiten um 0,50 € pro Quadratmeter Wohnfläche. Während der täglichen Arbeiten können Küche und Bad nicht genutzt werden, und am Abend wird die Toilette behelfsweise eingerichtet. Um diese Problematik zu umgehen, wählen viele Mitglieder die Lösung, während der Modernisierung in den Urlaub zu fahren.

 

 

Fragen zur Stellplatzanmietung

Bietet die Hansa auch Garagen und Stellplätze an?

 

Wenn Sie auf der Suche nach einer Garage oder einem Stellplatz sind oder Ihre bestehende Garage/den Stellplatz wechseln möchten, dann wählen Sie bitte die Rufnummer 69201-110 des „Mein HANSA-Service“. Wir nehmen Ihr Anliegen auf und leiten dieses an den zuständigen Hauswart weiter. Sie erhalten dann eine Rückmeldung, ob freie Stellplätze/Garagen vorhanden oder wie lange die Wartezeiten sind.

 

 

Fragen zu den Sparprodukten finden Sie auf der Seite Sparen.