Neue Boulebahn in der Korachstraße




Seit Sommer 2017 hat der HANSA-Nachbarschaftstreff in der Korachstraße nun auch ein attraktives Außengelände. Terrassenförmig angelegt, ist die Fläche hinterm dem Waschhaus ein Zugewinn für die Nachbarschaft und vor allem für die Nutzer des Treffs. Schnell sind bei gutem Wetter Stühle und Tische aufgebaut und die Cafe´& Klönschnack - Runde genießt ihr Zusammensein im Freien.

Besonderes Highlight: die neue Boulebahn. Auf Wunsch der Aktiven vor Ort, konnte bei der Gestaltung des Außenbereichs, die gewünschte Spielfläche realisiert werden. Eingeweiht wurde die Boulebahn dann auf dem Wohnanlagenfest im August. Hierzu war ein Bouletrainer eingeladen, der Interessierten die Regeln erklärte und erste Spielversuche startete. Für einige der Gäste war schnell klar:“ Boule macht Spaß, ich bin dabei“. Entstanden ist ein wöchentlicher Bouletreff, zunächst angeleitet von einem professionellen Trainer. Regelmäßig donnerstags haben sich die Spieler getroffen, geübt und erste Spielpartien erfolgreich absolviert.

Nach sechs Übungswochen ist die Gruppe der Boulespieler nun regelfest und gut aufgestellt, um allein weiterzumachen. So lange das Wetter mitspielt, wird das „Schweinchen“ am Donnerstagnachmittag ausgeworfen und jede Mannschaft versucht zuerst die geforderten 13 Punkte für den Sieg zu ergattern. Für Neueinsteiger gibt es ab sofort mittwochs ab 13:30 Uhr eine weitere Boulegruppe unter Anleitung von Herrn Hansen. Er unterstützt Anfänger, die das Spiel gern kennenlernen möchten.

Mit Beginn der neuen Saison im Frühjahr 2018 können auch außerhalb des Bouletreffs Interessierte aus der Nachbarschaft Kugeln im Hauswartbüro entleihen um die Boulebahn zu nutzen.

 



zurück zur Übersicht